Jugendjagdschein /Ferienkurs

Unser „junger“ Kurs für Euch…  kompakt, kompetent und knackig

In wenigen Wochen zum Jugendjagdschein – mit uns lernt Ihr in den Ferien alles rund um Natur und Jagd!

Voraussetzung für das Lösen des Jugendjagdscheines (16 bis 18 Jahre) ist das abgeschlossene 15. Lebensjahr. Das heisst vor dem 16. Geburtstag kann bereits mit der Ausbildung begonnen werden. Ab 16 Jahren dürfen dann die Jungjägern in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder einer volljährigen Person mit jagdlicher Erfahrung auf die Jagd gehen. Mit dem Erreichen des vollendeten 17. Lebensjahres (also mit 18 Jahren) kann dann ein Jagdschein gelöst werden. Die Prüfung ist für den Jugendjagdschein die gleiche wie für den Jagdschein, die Prüfungsvoraussetzungen sind identisch.

Unser Kursprogramm findet in den Ferien statt, damit ihr genug Zeit zum Vertiefen habt. Inhaltlich lernt Ihr alles, was ihr für die Prüfung in 6 Fächern wissen müsst, darüber hinaus bekommt ihr eine patente Schießausbildung sowie fundierte Theorie- und Praxiseinheiten. Durch persönliche Unterstützung und eine ständige Ansprechbarkeit in allen Belangen betreuen wir euch bis Ihr euren Schein lösen könnt!

3 Wochen täglich Mo –  So 9.00 – 16.00 Uhr zzgl. Sonderzeiten
plus Waffenhandhabung zwischen mündlicher und praktischer Prüfung

  • Wir bieten Euch verschiedene Kursmodule, Dauer und Intensität zur optimalen Vorbereitung auf die staatliche Jägerprüfung in Bayern mit allen erforderlichen Voraussetzungen die sie für die Prüfung benötigen. Profitieren Sie von unserer hochqualitativen Ausbildung, wir garantieren Ihnen kleine Gruppen bis maximal 15 Teilnehmer, um eine individuelle Betreuung zu gewährleisten.
  • Theoretische Ausbildung:
    Mindestens 60 Stunden
    (Fächer siehe Jägerprüfung)
  • Praktische Ausbildung:
    Mindestens 60 Stunden, in abwechslungsreichen Revieren im Augsburger Umland (Inhalte siehe Jägerprüfung)
  • Schiessausbildung:
    Hochwertige und moderne Waffen, keine Leihgebühren, Besuch eines Laserschiesskinos, Waffenhandhabung an prüfungsrelevanten Waffen (Inhalte siehe Jägerprüfung), Dozenten ehemalige Behördenausbilder und professionelle Sportschützen

No. 801 Kursbeginn: